Amerikanische Faulbrut in Kleinmachnow

Liebe Imker und Imkerinnen

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark, Fachbereich 3, Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung, erlässt als zuständige Behörde folgende tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen im Landkreis:

Der Sperrbezirk liegt in Kleinmachnow. Die Völker wurden am Wochenende abgetötet.

Die Sanierung des Equipments ist angedacht.  Als Erregertyp wurde der Genotypen ERIC II festgestellt. Es sind noch 9 weitere Imker in dem Sperrbezirk die noch beprobt werden müssen. Herr Norbert Reinhardt und Herr Matthias Hahn sind mit den Veterinären und den betroffenen Imker in Kontakt. Die Kollegen vom Veterinäramt Berlin sind informiert.

Bitte haltet euch an die Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen- Die Hinweise findet ihr auf der folgenden Homepage

 

Zurück