Aktuelles

2019

In Oranienburg wurde ein neuer Sperrbezirk eingerichtet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügtem Amtsblatt so wie der Karte mit eingezeichnetem Sperrbezirk.

In Berlin Zehlendorf wurde ein neuer Sperrbezirk eingerichtet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügtem Amtsblatt so wie der Karte mit eingezeichnetem Sperrbezirk.

Liebe Imker und Imkerinnen

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark, Fachbereich 3, Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung, erlässt als zuständige Behörde folgende tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen im Landkreis:

Der Sperrbezirk liegt in Kleinmachnow. Die Völker wurden am Wochenende abgetötet.

Die Sanierung des Equipments ist angedacht.  Als Erregertyp wurde der Genotypen ERIC II festgestellt. Es sind noch 9 weitere Imker in dem Sperrbezirk die noch beprobt werden müssen. Herr Norbert Reinhardt und Herr Matthias Hahn sind mit den Veterinären und den betroffenen Imker in Kontakt. Die Kollegen vom Veterinäramt Berlin sind informiert.

Bitte haltet euch an die Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Amerikanische Faulbrut der Bienen- Die Hinweise findet ihr auf der folgenden Homepage

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort liegen die aktuelle Verwaltungsvorschrift, unter anderem für den Förderbereich:

  • Neuimker
  • Lehr- und Jugendlehrbienenstände
  • Varroa
  • Honig

zu Ihrer Information vor.

An die Mitglieder des erweiterten D.I.B.-Präsidiums

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einigen Wochen sind Ordnungsämter in Bayern in Sachen Verpackungsgesetz aktiv und gehen anonymen Anzeigen nach, die bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister zuvor eingegangen waren. Angeschrieben werden dabei auch Imkereien verbunden mit der Aufforderung, sich den gesetzlichen Vorgaben zu beugen und der Anmeldepflicht bei LUCID binnen einer Frist nachzukommen.

Wir konnten zwischenzeitlich sowohl mit dem Bundesministerium für Umwelt als auch mit der für die Umsetzung des Verpackungsgesetzes zuständigen nachgelagerten Behörde Umweltbundesamt klären, dass die rechtliche Situation für Hobby-Imker sich nicht geändert hat und die durch den D.I.B. erreichte günstige Position für die allermeisten Imkereien in Deutschland auch weiterhin Bestand hat.

Das Bundesministerium für Umwelt hat uns zudem zugesagt, im Bund/Ländergespräch die Sonderregelung Imkerei erneut anzusprechen und darzulegen, um möglichen Ermittlungsanfragen zum VerpackG seitens zuständiger Ordnungsbehörden künftig vorzubeugen.

Jenen Imker, die von Ordnungsbehörden aufgefordert werden, sich als in Verkehr bringender Verpackungsemittent zu registrieren, empfehlen wir, auf die D.I.B.-Informationsschrift zu verweisen, sollte kein gewerbsmäßiges Imkern Anlass zur Handlung geben.

Aus aktuellem Anlass haben wir daher diese Informationsschrift erneut auf die erste Seite unserer Homepage gestellt:

https://deutscherimkerbund.de/2-Willkommen

Sollten Ihnen Unregelmäßigkeiten in dieser Angelegenheit zu Ohren kommen, bitte wir weiterhin um Mitteilung.

Wir bitten Sie um entsprechende Informationsweitergabe an Ihre Gliederungen.

Beste Grüße aus dem Haus des Imkers zu Wachtberg-Villip,

Olaf Lück
Geschäftsführer
DEUTSCHER IMKERBUND E.V.
Villiper Hauptstr. 3

53343 Wachtberg

Tel. 0228/932920
Fax: 0228/321009

deutscherimkerbund@t-online.de

(Mail vom Juli 2019-Deutscher Imkerbund e.V.)

Sehr geehrte Mitglieder,

ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich für die diesjährige Nachwuchsgewinnung anzumelden.
Bitte nutzen Sie hierfür das beigefügte Anmeldeformular und schicken diese bis zum 30.09. an den Landesverband Brandenburgischer Imker e.V.

Wir wünschen allen Teilnehmer viel Erfolg.

Tierzuchtbericht-Berichtsjahr 2018

anbei finden Sie den Link zum Tierzuchtreport - Berichtsjahr 2018 als Download, der vom LELF zur Verfügung gestellt wird.

https://lelf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.328266.de